DIE BÜRGERGARDE DER STADT WEILBURG
DIE BÜRGERGARDE DER STADT WEILBURG

BÜRGERGARDE

DER STADT WEILBURG


Zevenaarstraße 2
35781 Weilburg

Die Geschichte der Bürgergarde

Nach dem 2. Weltkrieg

Mit dem Ende des 2. Weltkriegs schien auch das Schicksal der Bürgergarde besiegelt. Fast alle von den Amerikaner beschlagnahmten historischen Waffen und Uniformen fielen dem Feuer zum Opfer. 1947 fand man sich zusammen und organiserte das erste Erinnerungsfest an die Weilburger Kirchweih. Wenige Jahre später war die Bürgergarde neu entstanden. Von 1903 bis zu seinem Tod im Jahre 1960 führte Hauptmann Friedrich Brinkmann die Bürgergarde durch zwei Weltkriege, ehe sie in den 1950er Jahren wieder zur alten Blüte erwuchs

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bürgergarde der Stadt Weilburg